Dienstag, 9. Juni 2015

Spargel mit Austernsauce


Bei mir werden ja selten schnelle Gerichte verbloggt, auch wenn ich diese unter der Woche natürlich auch zubereite, wenn ich keine Zeit zum aufwendigen Koche habe. Das heutige Mittagessen war allerdings so gut, dass ich es der Welt nicht vorenthalten kann. Auf die Idee bin ich gekommen, weil es ein solches Gericht in der Spargelsaison bei meinem liebsten thailändischen Imbiss gibt. Vom Wochenende war noch Spargel übrig, also war heute der Zeitpunkt gekommen.

Nach kurzer Rücksprache mit meiner Freundin, die immer noch den besseren Instinkt hat, was die Zutatenauswahl für asiatische Gerichte angeht, hab ich mich also ans Werk gemacht, um den Spargel mit Austernsauce zuzubereiten.


Spargel mit Austernsauce 
2 Personen
  • 250g grüner Spargel
  • 250g weißer Spargel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Schalotte
  • 1 Stück Ingwer, walnussgroß
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Austernsauce
  • 1 EL Ketjap asin
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 1 Spritzer dunkles Sesamöl
  • 1 EL gerösteter Sesam
  • Pfeffer
Den Spargel putzen und in 3-4cm große Stücke schneiden und bei recht hoher Hitze in etwas neutralem Öl 2-3 Minuten braten, dann die Hitze herunterregeln. Währenddessen Knoblauch, Schalotte und den Ingwer hacken und zusammen mit etwas Zucker dann zum Spargel geben. Nach weiteren 2 Minuten mit Austernsauce, Ketjap asin und Hühnerbrühe ablöschen. Den Spargel dünsten bis er den gewünschten Gargrad erreicht hat, dann mit Sesamöl und Pfeffer abschmecken.

Mit dem Sesam bestreuen und mit Reis servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen